BELL ­– ENTWICKLUNG INTERNATIONALES SNACKING-KONZEPT

Mit einem Strategie-Workshop konnten wir die Bell-Gruppe, Schweizer Marktführer im Bereich Fleischwarenherstellung, von einer ersten Zusammenarbeit überzeugen. Das Ergebnis ist die internationale Snacking-Range der Bell-Gruppe als wichtiges Projekt, um die Bell-Gruppe international als Marke zu platzieren.

 

Die Zusammenarbeit hat sich anschließend auf noch andere Produktkonzepte mit dem Schwerpunkt Internationalisierung und Verpackungsdesign erweitert.

Im Workshop entstand das internationale Snacking-Konzept für die Schweizer Bell-Gruppe durch die Fokussierung auf ein Ziel: die Entwicklung einer neuen internationalen Snacking-Range. Auf Basis von Marktforschungen wurden u. a. die Verbraucherbedürfnisse, der internationale Snacking-Markt und internationale Snacking-Trends sowie das Produktportfolio der Bell-Gruppe mit ihren Kompetenzen betrachtet, um daraus am Ende des Workshops passgenaue Konzepte abzuleiten. Es entstanden trennscharfe Designansätze mit unterschiedlichem Fokus in der Kundenansprache und in der visuellen Tonalität, die anschließend in die Marktforschung gingen. Das Konzept mit der größten Überzeugungs- und Strahlkraft floss als Sortimentserweiterung in den Handel ein.

 

Für den deutschen Markt wurde die Snacking-Range unter der Marke Zimbo und international unter der Marke Bell lanciert.