WIN CREATING IMAGES ENTWICKELT READY-TO-DRINK-KONZEPT FÜR TEEKANNE ÖSTERREICH

Die Packaging-Agentur WIN Creating Images konzipierte das erfrischende Design für die neue „Fresh Tea“-Range von Teekanne Österreich.

Als Nummer eins am österreichischen Teemarkt setzt Teekanne nun mit einem neuen Kaltteegetränk auf den Ready-to-Drink-Markt und schafft ein Produkt für junge, mobile und gesundheitsbewusste Konsumenten. Teekanne platziert sich somit neu im Kaltgetränkeregal, um auch eine neue Zielgruppe für seine Marke zu gewinnen.

Für die Agentur WIN Creating Images bestand die Aufgabe darin, ein Lifestyle-Design zu entwickeln, das neben den Aspekten Gesundheit und guter Geschmack auch die Kern­aussagen des Produkts – kein Zucker, keine Kalorien und keine Farb- und Konservierungs­stoffe – widerspiegelt.

„Die Themen ‚to go‘ und ‚bewusste Ernährung‘ ziehen sich durch viele unserer aktuellen Kundenkonzepte. Denn eine gesunde Ernährung, die gut schmeckt und einen besonderen Lifestyle ausdrückt, ist wichtiger denn je. Teekanne Österreich ist mit seiner Produktvielfalt Innovationsführer und die Erweiterung der Teekompetenz auf das Ready-to-Drink-Segment ist ein logischer, aber auch ein mutiger Schritt. Denn Teekanne geht mit Fresh Tea in ein neues Regal, und der Bereich der Kaltgetränke funktioniert anders als das Teeregal. Wir haben uns also intensiv mit dem neuen Produktkonzept für Teekanne und der damit verbundenen neuen Platzierung beschäftigt. In das Design mussten daher sowohl die Kategoriecodes vom Ready-to-Drink-Segment als auch die Kernwerte der Marke Teekanne integriert werden“, sagt Luc Bütz, Geschäftsführer der WIN-Gruppe.

Die Designer haben ein einfaches, reduziertes Design mit Appetite Appeal geschaffen, das die gewünschten Kernaussagen von Teekanne vermittelt, die einzelnen Sorten deutlich differenziert und für eine starke Blockwirkung der Marke im Regal sorgt. Die Natürlichkeit der Produkte steht mit im Fokus und wird auf den Verpackungen durch den Handmade-Charakter des Lifestyle-Designs hervorgehoben.

Die bekannte Marke Teekanne eröffnet sich damit eine neue Kategorie, verbindet Tradition mit Innovation und transportiert mit Fresh Tea Aspekte wie Gesundheit, Zuverlässigkeit, Herkunft und Teekennerschaft in das österreichische Kaltgetränkeregal.

WIN Creating Images mit Hauptsitz in Aachen und Dependancen in Köln, München und Berlin betreut den Kunden Teekanne Österreich seit mehreren Jahren und hat erneut ein Konzept mit Strahlkraft entwickelt, mit dem der Kunde neue Märkte erschließen wird.


WIN CREATING IMAGES GEWINNT ERNEUT RED DOT AWARD

Die Packaging-Agentur WIN CREATING IMAGES erhält erneut eine Auszeichnung beim Red Dot Award: Communication Design 2016, einem der weltweit größten Designwettbewerbe.

Auch in diesem Jahr wurden herausragende Kreativleistungen gesucht und wieder bei WIN gefunden – das Projekt „t: by tetesept“ wird in der Kategorie Packaging prämiert. Die Merz Consumer Care ist mit tetesept die Nummer 2 im Bäderbereich und war bis Herbst 2015 nicht im Schaumbadmarkt etabliert. Die Aufgabe für WIN bestand darin, eine klare Positionierung und Identität für Schaumbadprodukte sowie ein neues Packaging-Konzept zu entwickeln, welches es der Merz Consumer Care GmbH ermöglicht, auch im Schaumbadsegment eine führende Rolle zu spielen.Nach einem umfangreichen Workshop mit dem Kunden, einem weltweiten Trendscouting und der -kation der Zielgruppe wurden die Verbraucher-Ansprüche Am Ende war man sich einig: Für die zielgruppengerechte Ansprache und die Erschließung des neuen Markt-Segments muss eine neue Sub-brand entwickelt werden – das Ergebnis: die Marke „t: by tetesept“.Das wichtigste Kommunikationstool bei der Vermarktung der Premium-Schaumbäder ist die Verpackung. Wobei die Herausforderung bei der Gestaltung darin besteht, aus einer Vielzahl an Optionen am PoS herauszustechen, Begehrlichkeit zu wecken und die Kaufbereitschaft zu erhöhen. Inzwischen wurde das Konzept der neuen Subbrand „t: by tetesept“ auch auf weitere Produkte wie die Badesalze erweitert. Der Red Dot Award gilt als Siegel für hervorragende Designqualität. Die Auszeichnung bestätigt, mit dem Packaging-Design der neuen Subbrand eine eindeutige Markenidentität geschaffen und die neuen Produkte frisch und anschaulich am Point of Sale positioniert zu haben.

„Wir freuen uns total! t: by tetesept ist eine Marke, die in einem unserer Strategie-Workshops entstan-den ist. Daher fühlen wir uns durch den Red Dot Award für das Projekt sehr in unserer Arbeitsweise  bestätigt und wissen, dass wir für unsere Kunden strategisch wichtige Partner in der Erreichung neuer Zielgruppen und in der Entwicklung neuer Produktkonzepte sind. Unser Motto: „Radiance- Mit Strahlkraft in neue Märkte“ ist durch die erneute Prämierung bestätigt.“, freut sich Cathrin Jo Ann Wind, Gründerin und Geschäftsführerin der WIN-Gruppe. Am 04.11.2016 werden die Auszeichnungen auf der Red Dot Gala in Berlin verliehen.


_FREELANCER: BERATER/-INNEN

Kommunikation, voller Einsatz und ein souveränes Auftreten sind deine Stärken – das beweist deine mehrjährige Agenturerfahrung. Du hast Packaging-Erfahrung und findest die richtigen Worte – sowohl im Umgang mit dem Kunden als auch mit deinen Kollegen. Kreativen begegnest du auf Augenhöhe. Du unterstützt uns temporär bei Bedarf vor Ort am Standort Aachen oder Köln.

 

Dein Revier: qualifizierte Kundenberatung und -führung bei Packaging-Projekten, sicheres Gespür für strategische Markenkommunikation, kompetente Auftragsabwicklung von Briefing über gewinnende Projektpräsentation, Projektorganisation inklusive Kostenkalkulation und Etatverantwortung bis hin zum Projektabschluss.

 

Du fühlst dich in einer Agentur zuhause und hast eine Leidenschaft für trendige Packagings? Du kennst Marken, Produkte und das Supermarktregal? Du bist Werbeprofi mit mindestens fünf Jahren Berufserfahrung und mit Kenntnissen im Bereich Packaging? Du sprichst Englisch und hast Lust, unsere Beratung bei Bedarf zu unterstützen? Dann sende deine Bewerbungsunterlagen mit deinen Konditionen und Packaging-Referenzen bitte an:

WIN CREATING IMAGES

z. Hd. Vivien Hansen
Franzstrasse 2
52062 Aachen

Tel + 49 241 929 1234 5
Fax +49 241 929 1234 6

Oder: jobs@win-ci.de


_DTP-REINZEICHNER/INNEN FEST UND FREI

DTP-Reinzeichner/innen fest und frei

Dein Auge ist scharf, deine Hand schnell in allen Phasen der Druckvorbereitung. Du hast Packaging-Erfahrung.
Am Mac verwandelst du jede Gestaltungsidee in eine professionelle Reinzeichnung. Du kennst dich
aus mit Food- und Beauty-Verpackungen und beherrschst alle relevanten Applikationen der Adobe
Creative Suite. Gute Drucker respektieren dich. Schlechte haben Angst.
Am besten passt du zu uns, wenn du mindestens 2-3 Jahre Berufserfahrung mitbringst und in dieser
Zeit ein spannendes Portfolio aufgebaut hast.

Fühlst du dich angesprochen? Dann sende deine Bewerbungsunterlagen mit Gehaltsvorstellung und
frühst möglichem Eintrittstermin bitte an:

WIN CREATING IMAGES

z. Hd. Vivien Hansen
Franzstrasse 2
52062 Aachen

Tel + 49 241 929 1234 5
Fax +49 241 929 1234 6

Oder: jobs@win-ci.de


DAS HEADQUARTER AACHEN VERGRÖSSERT SICH!

Nach dem starken Wachstum und dem Anstieg der Mitarbeiterzahl in den letzten Jahren hat die Aachener Hauptzentrale von WIN Creating Images im März 2016 neue größere Büroräume bezogen.

Direkt im Stadtzentrum von Aachen wurden 1300 Quadratmeter in einem Zeitraum von 12 Monaten komplett neu für die Packaging-Agentur saniert und ausgebaut.

Das Konzept für das Interior-Design stammt von der Inhaberin der WIN-Gruppe selbst. Cathrin Jo Ann Wind hat jedes Möbelstück und jedes kleinste Detail im Industrial Look weltweit auch während ihrer Trendscoutings aufgespürt, so dass die Büroeinrichtung durch die persönlich ausgesuchten Einrichtungsgegenstände an Individualität, Kreativität und vor allem Designqualität im Raum Aachen kaum zu übertreffen sein wird und ein deutliches Zeichen setzt, wie wichtig für die Agentur auch das Arbeits- und somit das Wohlfühlumfeld sind.

Die Agentur verleiht also nicht nur anderen Marken und Produkten Strahlkraft, sondern auch sich selbst!

Modernste Arbeitsplätze, Seminarräume für interne Weiterbildungen und Strategie-Workshops bieten Mitarbeitern und Kunden ein inspirierendes Umfeld für neue innovative Benchmark-Projekte, kreative Ideen für wegweisende Produktkonzepte und Packagings.

Bei der Planung der neuen Büroräume wurde vor allem an die Mitarbeiter gedacht. Kreativität, Wohlfühlen und Spaß sind wichtige Faktoren, die in jedem Winkel der mit viel Emotionen eingerichteten Agentur zu spüren sind. Auch eine Chill-out-Lounge, eigens für WIN designte Kicker oder eine Playstation-Area und die Bibliothek mit Fachliteratur bieten den Mitarbeitern viel Raum, um in den Pausen abzuschalten, zwischendurch Inspirationen zu finden und um neue Ideen zu entwickeln.

In dem Fotostudio mit einer Größe von 110 Quadratmetern werden weiterhin hochprofessionelle Fotoproduktionen von den WIN-Fotografen im Bereich Beauty und Still hausintern umgesetzt.

Für den Standort Aachen wird mit den neuen Büroräumen ein deutliches Zeichen in der Branche gesetzt und die Packaging-Agentur ist damit weiterhin auf Wachstumskurs.


AUF DER SUCHE NACH DEN BESTEN!

Wenn Du nicht nur gut bist, in dem was Du tust, sondern zu den Besten gehörst. Ob Design, Beratung, Strategie, Bildbearbeitung, Reinzeichnung – Du kennst Dich aus in Deinem Revier, weißt, was du willst und hast das Gespür für Ästhetik, Packaging, Beauty und Food, weil Du Verpackungen liebst!

 

Wir sind überzeugt, dass im Team mit Spitzenleuten alles möglich ist. Überzeuge uns, dass Du dazugehören musst. Wir freuen uns auf Deine Initiativbewerbung mit allen relevanten Daten und Dateien an:

Sende deine Bewerbung bitte an:

WIN CREATING IMAGES

z. Hd. Vivien Hansen
Franzstrasse 2
52062 Aachen

Tel + 49 241 929 1234 5
Fax +49 241 929 1234 6

Oder: jobs@win-ci.de


WIN PRÄSENTIERT SICH IN NEUEM LOOK

Pur, schnörkellos und klar: WIN hat ein neues Markenbild. Visuell stark reduziert, erhält Essenzielles den gebotenen Raum. Unser Website-Relaunch spiegelt diesen Anspruch wider. Konsequent stellen wir die Arbeiten für unsere Kunden in den Vordergrund. Denn wir finden: Leistung sollte für sich sprechen.

Alle Referenzen lassen sich komfortabel nach Branche oder über die Suchfunktion sortieren und strukturiert als gestaltetes PDF herunterladen. Neben dem modernen Design zeichnet sich die neue WIN Website insbesondere durch hohe Interaktivität und eine intuitive Navigation aus.


WIN ÜBERZEUGT JURY UND ZIEHT INS FINALE EIN

Die Aachener Werbeagentur WINCOMMUNICATION schafft es mit dem WIN-Food-Magazin auf die Shortlist des renommierten CREA Credential Award. Im Rahmen des diesjährigen Wettbewerbs konnten sich 27 von 76 Einreichungen für das Finale qualifizieren.

Teilgenommen hat die Design- und Werbeagentur mit der speziell für das Food & Beverages-Segment entwickelten Eigendarstellung, welche im Stile eines hochwertigen Magazins mehr als eine gängige Präsentation von Referenzen ist. Auf über 80 Seiten werden die besten Branding-
und Packaging-Projekte sowie Kampagnen lesefreundlich und gleichzeitig spannend vorgestellt. Garniert werden die Case Studies durch interessante Fachthemen sowie Wissenswertes über die Agentur. So lädt das WIN-Food-Magazin zum entspannten Blättern ein und macht dem Leser auf eine charmante Weise Lust auf mehr.

„Durch die einerseits hochwertige Gestaltung und gleichzeitig lockere und ansprechende Tonalität unseres Food-Magazins präsentieren wir nicht nur wirkungsvoll unsere Design- und Branding-Kompetenz, sondern erleben immer wieder, dass wir darüber schnell und unverkrampft mit den Entscheidern ins Gespräch kommen“ kommentiert Luc Bütz, Geschäftsführer von WIN.

So hat das Magazin nicht nur die Jury des CREA Award überzeugt, sondern erweist sich tatsächlich als effizientes New Business Tool, indem es in 2013 bereits mehrfach als Türöffner für Agenturpräsentationen wie bei Vivil, Rauch Fruchtsäfte, Emmi Schweiz, Hipp, Sinalco, Coop und Lambertz fungiert hat. Auch für neue Etatgewinne der Agentur hat das WIN-Food-Mag gesorgt – übrigens auch in Non-Food Bereichen wie dem Kosmetik-Markt. „Aktuell können wir mit Brandt Zwieback, Schwartauer Werke, Penny, CFG Deutschland und MCM Klosterfrau / Ricola gleich mehrere Neukunden aus dem Food-Segment und mit Schwan Cosmetics, Mäurer & Wirtz und Kneipp-Werke weitere neue Kunden begrüßen und außerdem werden wir zusätzlich von namhaften Unternehmen zur Teilnahme an Pitches eingeladen – wie bei Veltins, Coppenrath Wiese, Bahlsen, Danone Waters, Vandemoortele und Bongrain“ bestätigt Luc Bütz die erfolgreiche Entwicklung der Agentur.

WIN setzt mit dem Magazin auf ein klassisches Medium und beweist damit, dass es nicht immer
auf besondere Knalleffekte oder ausgeklügelte Konzepte zur Ansprache von potentiellen Kunden ankommt. Vielmehr vertraut die Agentur damit auf eine zurückhaltend-sympathische Kunden-
akquise und beeindruckt mit dem, was WIN am besten kann: ansprechenden Designs, die ästhetische Bildwelten mit einer überzeugenden Inszenierung verknüpfen. Wer von Unter-
nehmenseite Lust auf mehr hat, kann auch sein persönliches Exemplar bei WIN anfordern.

Der CREA Credential Award ist im deutschsprachigem Raum der bedeutendste Wettbewerb für
die Eigendarstellung von Kommunikationsagenturen. Er zeigt auf, ob und wie die Neugeschäfts-
bemühungen von Agenturen bei potenziellen Kunden ankommen und will so die Qualität von Agentur-Eigenmarketing-Maßnahmen verbessern. Der CREA Credential Award wird in diesem
Jahr bereits zum elften Mal veranstaltet. Das Finale findet am 28. November in Hamburg statt.


YOBAR JOGHURT-BOUTIQUE FÜR EMMI SCHWEIZ

Für die neue eigene Take-Away-Boutique „YoBar“ des größten Schweizer Milchverarbeiters Emmi zeichnet sich das Kreativteam von WIN Creating Images in Bildkonzeption, Shooting und Umsetzung der gesamten Store-Gestaltung und des YoBar-Packagings verantwortlich.

Mit der im Zentrum von Luzern Mitte April eröffneten Boutique will Emmi vor allem Joghurtprodukte vermarkten und damit testen, wie ein eigenes Take-Away Geschäft für das Marketing von Joghurtprodukten bei den Konsumenten funktioniert. Die Joghurt-Bar in Luzern ist für Emmi ein Pilotstandort, Zürich wird im Juni folgen und der Aufbau weiterer Läden wird somit nicht ausgeschlossen.

Emmi lanciert mit der YoBar ein schweizweit einzigartiges Verpflegungs-Konzept für ein junges, urbanes Publikum, das sich gesund und frisch verpflegen will: Joghurt wird so vielseitig und überraschend eingesetzt, dass selbst Joghurt-Fans noch viel Neues entdecken können. Die YoBar-Köche verführen zum unbeschwerten Joghurt-Genuss. Im Mittelpunkt des Sortiments stehen sowohl eigene Joghurtprodukte wie Fruchtjoghurts, salzige Joghurts oder Frozen Yogurt als auch Bagels, Salate und Getränke.

WIN Creating Images kreierte ein Konzept für den Look & Feel mit hohem Appetite-Appeal, das die frischen Produkte virtuos, detailgenau und trendstark in Szene setzt und gibt damit eine klare visuelle Tonality vor. Gemäß des YoBar-Claims „We love Yogurt“ zeigt WIN die Leidenschaft der YoBar-Erfinder für Joghurt mittels einer kunstvoll expressionistischen Food-Ästhetik, die sich von der Plating-Kunst der Haute Cuisine inspiriert und Lust auf Joghurt-Produkte macht.

Mit dem neuen ToGo-Konzept soll für die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten von Joghurt geworben werden, was die von WIN Creating Images gestalteten Bildwelten und Key Visuals gekonnt und höchst ästhetisch aufgreifen. Die aufwendigen und hoch professionellen Food-Shootings fanden in den hauseigenen Fotostudios der Agentur im Headquarter in Aachen statt. „Ein richtig cooles Projekt! Wir lieben solch aufwendige Shootings, die uns auch jede Menge Feingefühl für das Produkt und Liebe zum Detail abverlangen! Jeder einzelne Bestandteil des Composings wird penibel und fein sauber drapiert und mit höchster Präzision aufwendig gestaltet, um das perfekte Bild zu bekommen. Auch in der späteren Bildbearbeitung ist von unserem WINimage-Team viel Können und Präzision gefordert.“, begeistert sich Cathrin Jo Ann Wind, Inhaberin und hauptverantwortliche Fotografin der Agentur.

Zu den gestalteten Elementen des Store-Konzepts gehören neben den Packagings für alle erhältlichen Produkte u.a. auch Schaufensterbeklebung, Innengestaltung der Wandflächen, Menü- und Kaffeebord, Flyer oder Rezept-Postkarten.

Die YoBar ist nur eines von vielen Projekten aus der neuen Zusammenarbeit von WIN Creating Images und Emmi Schweiz. Die 100-Mann-starke Agentur mit Hauptsitz in Aachen und weiteren Standorten in Berlin, München und Köln hatte in 2015 den internationalen Pitch gewonnen und ist seitdem als strategischer Partner für Packagings & weitere Strategien für die Emmi Dachmarke verantwortlich.


WIN CREATING IMAGES SETZTE SICH IM PITCH DURCH UND VERANTWORTET ENTWICKLUNG DES NEUEN MARKENAUFTRITTS VON BURGER

Mit der Konzeption eines neuen zeitgemäßen Markenauftritts und einem moderneren Verpackungs-
design von WIN Creating Images sollen national und international neue Zielgruppen für die Marke Burger erschlossen werden.

Die erste Deutsche Knäckebrotfabrik Burger steht mit ihren Knäckebrot- und Zwieback-Produkten für Ehrlichkeit, Natürlichkeit, Puristik und Authentizität. Diese Attribute galt es, auf dem neuen Packaging-design verbunden mit dem emotionalen Dach-Thema „ländliche Idylle“ zu verbinden. Das Gute „Darin“ sollte also ein neues, schönes, leckeres und begehrliches „Drumherum“ erhalten.

Die Packaging-Agentur mit Hauptsitz in Aachen und Dependancen in Köln, Berlin und München setzte sich vor allem mit Bildstärke und Appetite Appeal der Produktdarstellung im Pitch durch.

Dabei verbanden die Packaging-Spezialisten Marke und Design und konzentrierten sich auf eine deutliche Differenzierung vom Wettbewerb und ein markiges und hochwertiges Erscheinungsbild. Die Begehrlichkeit der Burger-Produkte sollte gesteigert werden und der Appetite Appeal des „echten Geschmacks“ visuell und kommunikativ deutlich herausgearbeitet werden.

„Wir setzten auf ländlich, unkompliziert und lecker – direkt vom Land auf den Tisch! Appetitlich garnierte Knäckebrote und Zwiebäcke stehen im Mittelpunkt des Designs. Die Natürlichkeit wird hervorgehoben und die Unkompliziertheit des Produkts sollte sich auch in unserem Design wiederspiegeln.“ erklärt Cathrin Jo Ann Wind, Inhaberin der WIN-Gruppe.

Der Logo-Zusatz „Landknäcke“ bzw. „Landzwieback“ wird in emotionaler, handschriftlich anmutender Typo unterhalb des deutlich modernisierten Burger-Bandes eingegliedert. Die Bildmarke „Ähre“ wird aus dem „B“ von „Burger“ extrahiert und erhält somit zusätzlichen Symbolcharakter. Durch die Beibehaltung von Logofarbe und Anmutung gelingt somit ein sanfter und stimmiger Logo-Relaunch. Durch die weitgehende Beibehaltung des Colourcodings der Sorten bleiben die Produkte für die bereits bestehende Käuferschaft im Regal gelernt, denn die Wiedererkennbarkeit im Regal aber auch die Prägnanz für Neukunden ist eines der wichtigsten Ziele.

Damit beweist WIN Creating Images erneut, der richtige Packaging-Partner zu sein, denn das WIN-Versprechen ist deutlich: „Ihr wichtigstes Kommunikationstool ist die Verpackung – Wir verleihen ihr Strahlkraft!“.