AUF DEM WEG ZUR FÜHRENDEN DEUTSCHEN PACKAGING-AGENTUR

WIN Creating Images, inhabergeführte Packaging-Agentur mit Hauptsitz in Aachen und Dependancen in Köln, Berlin und München, toppt erneut deutlich die Zahlen des 
vorherigen Geschäftsjahres: Zum Abschluss 2015 verzeichnet die Agentur eine Umsatzsteigerung von 15% – und positioniert sich damit weiterhin zielgerichtet auf dem nationalen und internationalen Markt als der Packaging-Spezialist bei innovativen Produktkonzepten und 
strategischen Positionierungen.

Resümee 2015: Rekord und Expansion

Die Agentur, die in den vergangenen Jahren beispielsweise mit dem mehrfach prämierten 
Produktkonzept Lindt HELLO von sich reden machte, erreicht in 2015 das beste Umsatzergebnis in der Unternehmensgeschichte. Durch zahlreiche Pitches konnte WIN Creating 
Images Neukunden auf internationaler Ebene gewinnen. Vor allem der Zuschlag für den Etat Emmi Schweiz war ein wichtiger Meilenstein im vergangenen Jahr: Seitdem ist WIN global als Lead-Agentur im Packaging für die Emmi Dachmarke verantwortlich, leitet strategisch zukunftsorientierte Themen für die Marke.

Und auch für die langjährigen Bestandskunden bewies sich WIN im letzten Jahr wieder als verlässlicher, kontinuierlicher Partner. Frischer Input, innovative, kreative Ideen sowie ein erfolgsorientiertes partnerschaftliches Miteinander binden Kunden wie Lindt & Sprüngli oder dm-drogerie markt schon seit über 10 Jahren an die Agentur. Hier konnte WIN auch in 2015 zahlreiche überzeugende Design-Konzepte liefern und umsatzstarke Projekte umsetzen.

Mit dem anhaltenden Erfolg und dem Umsatzrekord des letzten Jahres steuert WIN 
zielbewusst den führenden Platz der besten Packaging-Agenturen Deutschlands an. Denn auch im Sinne der Expansion lebt die Agentur das Thema Wachstum: Seit 
Eröffnung der neuen und damit vierten WIN-Dependance im Februar 2015 arbeiten am Standort Berlin inzwischen 10 Mitarbeiter: Kreative, Strategen, Berater und Reinzeichner. 
Damit sind nun insgesamt rund 100 „WINner“ in den Bereichen Kreation, Strategie, Fotografie, Bildbearbeitung, Beratung und Reinzeichnung für WIN Creating Images tätig.

Profilschärfe: WIN fokussiert sich

Die WIN spezifischen Kernkompetenzen: Packaging, Strategie und Markenbildung – immer mit dem Fokus auf hochästhetische Bildwelten für überzeugende Marken- und Packaging-Inszenierungen. Mit dem Wachstum der bildstarken Agentur fiel 2015 auch die Entscheidung, sich nach außen noch 
deutlicher zu positionieren. So wurde „WIN Creating Images“ als Dachmarke für die WIN-Gruppe 
gestärkt, die über den Unternehmen WINcommunication und WINdesign GmbH steht. Im Zuge der 
geschärften Positionierung wird aktuell an dem Relaunch der eigenen Web-Präsenz gearbeitet.

„WIN Creating Images“ steht für die Bildstärke der Agentur: Fotoproduktionen aus dem hauseigenen Studio, erstklassige Retuschen und Composings sowie über die Maßen anspruchsvolle Bildwelten. „WIN Creating Images“ beschreibt zudem die Wirkung der aufmerksamkeitsstarken Verpackungsdesigns und Markeninszenierungen, welche dem Verbraucher beim Anblick visuelle Welten eröffnen. „Ihr wichtigstes Kommunikationstool ist die Verpackung. Wir verschaffen ihr Strahlkraft!“ – in diesem Sinne geben die WINner ein deutliches Statement an ihre Kunden ab.

Teamgeist: Entwicklung gemeinsam mit dem Kunden

WIN Creating Images setzt als effizientes Tool die in 2015 weiter konzipierten „WINworkshops“ ein, um im Miteinander den maximalen Erfolg aus der Beziehung Kunde/Agentur zu schöpfen. Je nach Ziel des Workshops werden hier für den Kunden nationale und internationale Wettbewerbsmärkte 
betrachtet, Verbraucheransprüche erarbeitet, Zielgruppen- und Markt-Insights sowie Best Practices 
analysiert oder Markenpositionierungen geschärft. Dabei fließen verschiedenste Inspirationen aus den 
weltweiten WINtrendscoutings mit ein – unerlässlich auch, wenn es um innovative Produktideen oder das Gewinnen neuer Zielgruppen geht. So entstanden in der Kreativ-Werkstatt beispielsweise der 
„Clever Snack“ für Schwartauer Werke, die „Snacking-Range“ für Bell Schweiz oder die Subbrand 
„t: by tetesept“ und damit die Neukonzeption der Schaumbäder für den Kunden Merz Consumer Care.

Ausblick: WIN wächst weiter

Die Verpackungsspezialisten von WIN Creating Images setzen auch in 2016 sehr selbstbewusst auf weiteres Wachstum. Neue Mitarbeiter werden eingestellt, zudem wird das Aachener Headquarter im März diesen Jahres größere Büroräume beziehen. Im Stadtzentrum von Aachen werden sich die 
WINner in Zukunft auf 1300 Quadratmetern kreativ ausbreiten dürfen. Modernste Arbeitsplätze, 
Seminarräume für interne Weiterbildungen und die WINworkshops sowie das 110 qm große Fotostudio bieten bald Mitarbeitern wie auch Kunden ein inspirierendes Umfeld für neue innovative Benchmark-Projekte, kreative Ideen für wegweisende Produktkonzepte und Packagings wie auch hochprofessionelle Fotoproduktionen.